Jahr 2022
   
   

 

 

 

   

28.07.2022

Heute verstarb unser Mitglied Horst Kraft


Wir trauern um unser Vereinsmitglied

 Horst Kraft (21.10.1933 - 28.07.2022)

(Mitglied seit 13.03.1980)
 

Bild folgt

   

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.


Die Erdbestattung wird am Freitag, 05.08.2022 um 10.30 Uhr am Aubinger Friedhof stattfinden

01.05.2022

Maifest des Maibaum-Vereins am 1. Mai

 

Lang, lang ist es her, seit wir am 1. Mai feiern konnten. Unser letztes großes Maifest fand im Jahr 2019 statt! Damals wußten wir noch nichts von Corona - die Welt war noch irgendwie in Ordnung!

 

 

Die Zeit, in der wir keinen Maibaum aufstellen konnten, hat die Vorstandschaft gut genutzt. Zum Einen errichteten wir ein neues Tragwerk (das Großteils von der LH München bezuschusst wurde) und zum Anderen entwarf ich für die Spitze einen Löwen, der unser Vereinsemblem in den Tatzen hält. Die Metallarbeiten des drehbar gelagerten Löwen führte Thomas Fürst aus Aubing aus. Die Folierung wurde von Ubos Söldnern gestiftet - dafür herzlichen Dank.

 

Nun wacht "unser" Löwe stolz oben am Maibaum - er steht sowohl für unser Bayernland als auch für unsere Heimatgemeinde St. Markus (Markus-Löwe).

 

Nachdem der alte Maibaum-Ständer weg mußte, legten wir am 25.06.2020 den Baum um und nach dem Bau des neuen Ständers  wollten wir diesen eigentlich am 1. Mai 2021 mit dem Aufstellen eines neuen Baums einweihen - Corona war dagegen…

 

Weil wir aber unbedingt ein Zeichen setzen wollten, stellten wir am 15.08.2021 einen neuen Baum auf - einfach deshalb, weil wir' s konnten und weil wieder ein Maibaum auf seinem angestammten Platz vor der Pfarrkirche St. Markus stehen sollte - auch wenn wir zu diesem Zeitpunkt noch kein Fest feiern durften.

 

Das wollten wir dann in diesem Jahr nachholen!

 

Da wir beschlossen hatten, nun den Baum drei Jahre stehen zu lassen, gab es wesentlich weniger Arbeit für uns - was den "alten Knochen" gut tat. Es ist halt leider so, dass es auch bei uns an tatkräftigen jungen Mitgliedern fehlt - wir schaffen es einfach nicht mehr, jedes Jahr den Baum umzulegen, zu transportieren, herzurichten, zu bewachen, am 1. Mai wieder zum Standplatz zu bringen und aufzustellen. 

 

Der 1. Mai begann mit dem Patroziniums-Gottesdienst an dem auch einige Fahnenabordnungen teilnahmen. Nachdem Pfarrer Huppertz im Verlauf des Gottesdienstes die neugewählten Pfarrgemeinderats-Mitglieder vorgestellt hatte, öffneten wir die Tore und zogen zum Maibaum.

 

Die Menschen ließen sich zum Frühschoppen nieder, die Böllerschützen des HuVT "D`Würmtaler Menzing" schossen den Festtag ein, die Würmtaler Blasmusik spielte, und Pfarrer Huppertz segnete den Baum - alles ließ sich gut an und versprach ein schöner 1. Mai zu werden. Wenn nicht, ja wenn nicht einerseits das Wetter mal wieder beschlossen hatte, nicht mitzuspielen und andererseits die Gäste ausblieben bzw. weiterzogen, weil es eben keinen weiß/blauen Himmel gab, weil sich manche vielleicht auch noch nicht trauten und weil andere noch weitere Verpflichtungen wahrnehmen wollten oder mussten - auf alle Fälle ein trauriges Bild!

 

So können wir nur hoffen, dass das Wetter im nächsten Jahr mitspielt und die Menschen wieder zu uns kommen. Wir werden dann auf alle Fälle auch Angebote für Kinder haben z.B. eine Hüpfburg.

 

10.04.2022

Heute verstarb unser Mitglied Erich Strohmeier


Wir trauern um unser Vereinsmitglied

 Erich Strohmeier (14.09.1937 - 10.04.2022)

(Mitglied seit 09.07.1995)
 

Bild folgt

   

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.
 

02.02.2022

Heute verstarb unser Mitglied Alfred Saur


Wir trauern um unser Vereinsmitglied

 Alfred Saur (18.05.1933 - 02.02.2022)

(Mitglied seit 28.09.2001)
 


Wir werden sein Andenken in Ehren halten.
 

 

Vor über 20 Jahren, genauer gesagt am 28.9.2001, traten Alfred und Hedwig in den Maibaum-Verein St. Markus München Neuaubing ein. Viele Jahre hat er Mundartlesungen bei unserem Hoagartn gehalten und mit seinen heiteren und bisweilen nachdenklichen Geschichten für gute Unterhaltung gesorgt. Auch an so manchem 1. Advent in St. Markus hat er zur besinnlichen Einstimmung gelesen. Seine Liebe zur Mundart und zum Geschichtenschreiben hat er auf den langen Fahrten ins Oberland, wo er 35 Jahre lang gearbeitet hat, entdeckt.

Mit Freude nahm er, wenn auch schon nicht mehr so gut zu Fuß, am großen Festzug anläßlich unseres 40-jährigen Vereinsjubiläums im Jahr 2019 teil. Auch bei Seniorennachmittagen der Pfarrei war er immer wieder ein gern gesehener Gast.

© 2001 - 2022 Maibaum-Verein St. Markus München-Neuaubing e.V. gegründet 1979 | Home |