Jahr 2020
   
 

 

 


 

 

   
 

Maibaum-Tragwerk

 

Da wir seit Jahren beim Aufstellen und Umlegen des Maibaums auf die Hilfe der Berufsfeuerwehr München angewiesen sind und diese ohne ein entsprechendes Gutachten über die Trag-und Funktionsfähigkeit unseres Maibaum-Tragwerks nicht mehr tätig werden kann (kein Gutachter stellt uns aber nach 46 Jahren ein umfassendes Gutachte aus), haben wir uns für die Erneuerung entschlossen (Bidlingmaier, Herkules oberirdisch).

 

Diese Arbeiten führt der Maibaum-Verein im Laufe des Jahres 2020 durch. Deshalb wird der aktuelle Maibaum auch spätestens im Herbst entfernt und - was es seit 46 Jahren nicht mehr gab - bis zum 1. Mai 2021 wird vor der Pfarrkirche kein Maibaum stehen!

 

Wie Ihr Euch sich sicher vorstellen könnt, ist die ganze Aktion nicht billig. Der Bezirksausschuss 22 prüft eine Bezuschussung der Anschaffungs- und Arbeitskosten - trotz des in Aussicht gestellten Zuschusses wird der Verein aber noch eine große Belastung zu tragen haben (aufgrund der fehlenden Einnahmen vom abgesagten Maibaumfest 2020 wird die Situation für uns noch kritischer).

 

Daher appellieren wir an Euch, uns durch Spenden zu unterstützen. Als gemeinnütziger Verein sind wir berechtigt, Spendenquittungen auszustellen.

 

Bankverbindung: IBAN: DE40 7015 0000 1001 9827 74 - BIC: SSKMDEMMXXX (Stadtsparkasse)

 

Wir zählen auf Euch - damit auch in Zukunft ein Maibaum in der Mitte Neuaubings stehen wird!

 

Dietmar Ressel                 Alfred Lehmann

Erster Vorstand                Zweiter Vorstand
 

   

18.04.2020

Heute verstarb unser Mitglied Josef Wahl



Die Beisetzung hat bereits stattgefunden
 

 

 

Er hat München und vor allem auch den Münchner Westen aus allen Blickwinkeln aufs Papier gebannt. An Motiven hat es dem Maler, der 1936 in Nymphenburg geboren wurde, in Pasing seine Kinderjahre verbrachte und viele Jahrzehnte in Neuaubing lebte, nie gefehlt. "Malerpoet" wurde er genannt und als "bayerischer Naiver" bezeichnet, weil seine unverwechselbaren Bilder oft kleine Geschichten erzählten und uns eine heile bayerische Heimat ohne Brüche schenkten, eine Idylle, die manchmal fast märchenhafte Züge annahm.

 

Für sein künstlerisches und soziales Wirken erhielt Josef Wahl im Laufe der Jahre viele Auszeichnungen, darunter den Pasinger Kulturpreis und die Medaille "München leuchtet" in Silber. Etwas, was ihn besonders gefreut hat: Als ihm von den Münchner Turmschreibern der Poetentaler verliehen wurde, war eine Münchner Institution sein Laudator – Ernst Maria Lang, der langjährige Karikaturist der Süddeutschen Zeitung.

 

Am 26.03.1999 wurde Josef Wahl, Mitglied unseres Vereins, dem er zum 20 jährigen Vereins-Jubiläum 1999 das Bild "Maibaum aufstellen vor St. Markus" widmete.

 

Josef Wahl war vielleicht eines der letzten echten Münchner Originale, tief verwurzelt in seiner Heimatstadt, der er sein Leben lang mit dem Pinsel gehuldigt hat. Am 18. April ist er nun mit fast 84 Jahren verstorben.

 

Wir werden sein Andenken in Ehren halten.

 

Einige Beispiele aus dem Schaffen von Josef Wahl
 

01.05.2020

Maibaumfest

 

Da wegen der Ausbreitung des Coronavirus (Virus COVID-19) die Gefahr einer Virusübertragung bei großen Menschenansammlungen besteht und niemand im Moment weiß, wie sich die Situation in einigen Wochen darstellen wird angesichts jüngster Entwicklungen beim Verlauf der Infektionen, hat sich die Vorstandschaft schon frühzeitig (Mitte März) schweren Herzens entschlossen, in diesem Jahr keine Maibaumfeier durchzuführen!

 

Da die Feier Großteils auf dem Gelände und in den Räumen der Pfarrei St. Markus stattfindet, sind auch die Handlungsempfehlungen des Erzbistum München zu berücksichtigen. Danach sind im Zweifel auch kleinere Veranstaltungen wie Chorproben, Seniorennachmittage abzusagen. Für die konkrete Beurteilung nennt das Schreiben in einer Anlage Kriterien zur Bewertung von Veranstaltungen, welche die Anzahl und Herkunft der Teilnehmenden, Ansteckungsmöglichkeit und Risikopersonen, etwa erkrankte oder ältere Menschen, betreffen.

 

Daneben wird auf die grundsätzliche Empfehlung der Gesundheitsbehörden verwiesen, wonach alle Veranstaltungen, die nicht zwingend jetzt durchgeführt werden müssten, abzusagen oder zu verschieben sind, um das Ansteckungsrisiko zu verringern.

© 2001 - 2019 Maibaum-Verein St. Markus München-Neuaubing e.V. gegründet 1979 | Home |