Maibaum-Verein

St. Markus München-Neuaubing e.V.

 

 Jahr 2011

2014 2013 2012 2011 2010 2009

2008

2007

 2006

2005

2004

2003

2002

2001


13.11.2011 Volkstrauertag in Aubing

 Fotos:

Alfred Lehmann

06.11.2011 Sanktjohanser Peter †


Wir trauern um unser Vereinsmitglied


Peter Sanktjohanser
(* 11.07.1940 - † 06.11.2011)
 

leider kein Sterbebild vorhanden

04.11.2011 unser Hoagartn


 Fotos:

Alfred Lehmann

 

J-Album

Auch dieses Jahr hatten wir wieder zu unseren traditionellen Hoagartn eingeladen. Die Veranstaltung erfreut sich schon seit Jahren großer Beliebtheit, und obwohl nur Vereinsmitglieder und geladene Gäste, sowie Vertreter befreundeter Vereine anwesend waren, da es sich um eine geschlossene Veranstaltung handelt, konnte sich der Verein wieder über einen vollen Pfarrsaal in St. Markus freuen.

 

Garant für die gute Stimmung waren vor allem die 5 Gruppen die Günter Bauer, der auch durch den Abend führte, eingeladen hatte. Sie machten mit ihren Liedern und Musikstücken bzw. den Volkstänzen den Abend zu einem großem Erfolg. Dazu trug auch Alfred Saur bei, der zum Vergnügen der Gäste einige seiner beliebten Gedichte und Geschichten vortrug. Auch so mancher köstliche Witz wurde von den Musikanten zum Besten gegeben.

 

Neben dem Hausherren Pater Roland Geßwein SAC, Ehrenmitglied des Maibaum-Vereins, und vielen Vereinsmitgliedern, waren Vertreter verschiedener Aubinger- und Neuaubinger Vereine, sowie Stadtteil-Politiker anwesend. Beim Zuhören, Mitsingen und Ratschen konnte man sich mit Brotzeit und Getränken stärken und wie es sich für einen echten Hoagartn gehört, ging im Laufe des Abends der „Hut“ für die Musikanten um.

 

Mitgewirkt haben: Duo Knöpf und Soatn, Leonhardi-Musi, Ammerseer Dreigsang, Zwoa Windachtaler und die Volkstanzgruppe Tanzmühle-München, die die Anwesenden auch zum Mittanzen animierte.

02.10.2011 Besuch beim MBV Thalkirchen - Präsentation der neuen Erntekrone in der Pfarrei Maria Thalkirchen


 Fotos:

Alfred Lehmann

von links Alfred Lehmann, Kurt Budell, Jürgen Henning (1. Vorsitzender MBV Thalkirchen), Günter Bauer (1.Vorstand MBV St.Markus), Holger Bartschat, Gerd Zimmermann

Zum ersten Mal nach Jahrzehnten gab es heuer in Thalkirchen wieder eine Erntekrone. Der Maibaumverein Thalkirchen e.V. hat sich dieses alten Brauchs angenommen. Ab Mitte September wurde die Krone gebunden und heute nach der Weihe am Maibaum durch den neuen Pfarrer von Maria Thalkirchen im Rahmen eines Festzugs zur Kirche gebracht. Dort fand dann der Erntedank-Gottesdienst statt. Anschließend traf man sich noch zu einem Stehempfang. 

Jürgen Henning begrüßt die Teilnehmer am Thalkirchner Maibaum Die Erntekrone wird von 4 jungen Frauen in die Kirche getragen
26.09.2011 Sillinger Franz †


Heute verstarb nach langer schwerer Krankheit unser Vereinsmitglied


Franz Sillinger

(* 29.07.1935 - † 26.09.2011)
 

Die Urnentrauerfeier hat am 29.09.2011 im Beisein unserer Fahnenabordnung auf dem Aubinger Friedhof stattgefunden

25.09.2011 Installation von Pfarrer Thomas Tauchert in der Pfarrei "zum heiligsten Erlöser" in Traunreut


 Fotos:

Alfred Lehmann

 

 

So stellt sich Pfarrer Thomas Taucher seiner neuen Gemeinde vor

Am 25.09.2011 besuchte eine Abordnung unseres Vereins die Installationsfeier unseres Vereinsmitglieds Pfarrer Thomas Tauchert in seiner neuen Pfarrei "zum heiligsten Erlöser" in Traunreut.
Der Dekan überreicht Pfarrer Thomas Taucher den symbolischen Schlüssel zur Pfarrei Unsere Abordnung von oben (weitere Vereinsmitglieder saßen an einem anderen Tisch)
21.09.2011 Wiesnbesuch


 Fotos:

Dietmar Ressel u.a.

10.09.2011 Pfarrer Elmar Gruber † (weihte am 11. September 1994 unsere Fahne)


Heute verstarb nach langer schwerer Krankheit unser Weihepfarrer


Pfarrer Elmar Gruber

(* 24.05.1931 - † 10.09.2011)
 

Das Requiem hielt Kardinal Friedrich Wetter am 19.09.2011 um 10:30 Uhr in der Pfarrkirche zu den Hl. Zwölf Aposteln, München

Schrobenhausener Str. 1

Beerdigung um 13:00 Uhr im Waldfriedhof, Alter Teil

Haupteingang Fürstenrieder Str. 288

Gedanken von Pfarrer Elmar Gruber zum Maibaum

anlässlich der Fahnenweihe 1994

10.09.2011 Aubinger Herbstfest - 90.-jähriges Jubiläum unseres Patenvereins G.T.E.V. Almfrieden Aubing


 Fotos:

Alfred Lehmann

Blick auf einen unserer Tische am Herbstfest

Günter Bauer überreicht Karl Holler, dem 1.Vorstand unseres Patenvereins, ein Geschenk

08.09.2011 Aubinger Herbstfest - Tag der Vereine
 


 

Auch dieses Jahr nahmen wir wieder mit unserer Fahnenabordnung und vielen Vereinsmitgliedern am Festzug teil. Taferlbua war erstmals Dennis, der Sohn unserer neuen Mitglieder Cornelia und Anton Altmann.
 

Nach dem Standkonzert am Aubinger Kriegerdenkmal setzte sich der Festzug mit den Fahnenabordnungen und der Kutsche in Bewegung. Am Festzelt angekommen, begrüßte erstmals Sebastian Kriesel, als neuer "Chef" des Freiflächen-Vereins, die mitwirkenden Vereine und die Ehrengäste.

Schade fanden nicht nur wir, dass am "Tag der Vereine" nicht (wie bisher) die Hauptpersonen, nämlich alle teilnehmenden Vereine, begrüßt wurden! Ohne diese stünden die Hauptvereine nämlich ganz schön alleine da!

Schirmherr Dr. Otmar Bernhard eröffnete das Fest und den Festabend dann mit dem Anzapfen des ersten Fasses Augustiner. Der weitere Ablauf des Abends gestaltete sich dann wie gewohnt.


Hier noch eine private Anmerkung des Webmasters:

Im Vagleich mim Dachauer- oder Rosenheimer Herbstfest erscheint ned nur mir der Bierpreis vui z´ hoch - und a beim Essn glangt da Festwirt ganz schee hi! Nix für unguat...

28.08.2011 Riepel Emmy †


Heute verstarb nach langer schwerer Krankheit unser Vereinsmitglied


Emilie Riepel

(* 19.12.1938 - † 28.08.2011)
 

Die Urnentrauerfeier hat am 05.09.2011 im Beisein unserer Fahnenabordnung auf dem Waldfriedhof stattgefunden

30.07.2011 Feier zum 60. Geburtstag Elisabeth Kratzsch


 Fotos:

Alfred Lehmann/ Maria Lehmann


Ständchen (Melodie: im Wagen vor mir)

Elisabeth Kratzsch feierte zusammen mit Familie und Freunden am Samstag, 30.07.2011 ihren Geburtstag im Pfarrheim der Pfarrei St. Markus. Die Vorstände des Maibaum-Vereins brachten ihr ein Ständchen (zum download den Musiker anklicken) und übereichten ein Geschenk.

                      

01.07.2011 Rechenschaftsbericht und Vorstandswahl


 Fotos:

Alfred Lehmann/ Wolfgang Thalmaier

Bei unserem alljährlichen Rechenschaftsbericht am 01.07.2011 ging es neben der Vorlage des Kassenberichts für das Haushaltsjahr 2010 auch um die Abrechnung vom Maibaumaufstellen 2011, die vom Kassenwart vorgelegt wurde. Außerdem stand die turnusmäßige Vorstandswahl an. Da sich der bisherige Wachkoordinator Manfred Rickert nicht mehr zur Wahl gestellt hatte, musste die Vorstandschaft einen geeigneten Nachfolger suchen und wurde mit dem Vereinsmitglied Holger Bartschat fündig.

Nach der Vorstandswahl, an der 45 wahlberechtigte Vereinsmitglieder und 32 Briefwähler teilnahmen, konnte Wahlleiterin Doris Budell folgendes Ergebnis für die Amtszeit 2011 bis 2013 vermelden:

Amt                                   Name                     Stimmen

1. Vorstand                        Günter Bauer           80.52 %

2. Vorstand                        Dietmar Ressel        80,52 %

Schrift-und Protokollführer   Alfred Lehmann        77,92 %

Kassenwart                       Reinhard Bauer         75,32 %

Wachkoordinator               Holger Bartschat       74,03 %

von links: Günter Bauer, Reinhard Bauer, Alfred Lehmann, Dietmar Ressel, Holger Bartschat

30 Jahre Vorstandstätigkeit: Ernennung des 1. Vorstands Günter Bauer sowie des Kassenwarts Reinhard Bauer zu Ehrenfunktionären

Seit der ersten Vorstandswahl am 01.06.1981 bekleiden Günter Bauer und Reinhard Bauer ihre Ämter. Der Verein dankte ihnen für ihre engagierte und aufopferungsvolle Tätigkeit im Vorstand mit der Ernennung zum Ehrenfunktionär. Schrift-und Protokollführer Alfred Lehmann überreichte unterstützt vom Zweiten Vorstand Dietmar Ressel die Ehrenurkunden sowie jeweils ein kleines Geschenk. Sie trafen dabei auf zwei sichtlich überraschte Vorstandskollegen, die keine Ahnung von ihrem Jubiläum hatten.

Schrift-und Protokollführer Alfred Lehmann nimmt die Ehrung der völlig überraschten Vorstandskollegen vor und überreicht die Urkunden von links: Manfred Rickert, Alfred Lehmann, Günter Bauer, Reinhard Bauer, Dietmar Ressel

Verabschiedung des bisherigen Wachkoordinators Manfred Rickert (Amtszeit 28.05.1993 bis 01.07.2011)

Nach der erfolgten Wahl nahmen die Vorstände die Verabschiedung des bisherigen Vorstandskollegen Manfred Rickert vor. Er erhielt eine Dank-Urkunde sowie einen Geschenkkorb überreicht. Günter Bauer dankte ihm für seine 18-jährige Tätigkeit im Vorstand, und verband dies mit der Hoffnung, dass er weiterhin dem Verein seine Erfahrung und Hilfe zur Verfügung stellen wird. Mit dem Vereinsruf wurde er dann von den Vorständen endgültig verabschiedet. Danach sangen die Vorstände noch das Lied "und wenn der oid Boar krank is ..."

Günter Bauer (Mitte) überreicht Manfred Rickert (links) die Urkunde Nach dem Vereins-Ruf sangen die Vorstände das Lied "und wenn der oid Boar krank is ..."
21./22.05.11 20-jähriges Vereinsjubiläum Bayernland Darmstadt


Fotos:

Alfred Lehmann u.a.

Am Samstag, den 21.05.2011 fuhren die Vorstände Dietmar Ressel, Reinhard Bauer und Alfred Lehmann nach Darmstadt zum 20-jährigen Vereinsjubiläum des mit uns befreundeten Vereins Bayernland Darmstadt, der seit Anfang an von unserem Vereinsmitglied Günter Putz geleitet wird. Wir feierten am Samstag Abend zusammen mit den Vereinsmitgliedern in der "Bockshaut". Am Sonntag nahmen wir dann mit unserer Fahne am Festgottesdienst in der Kirche Liebfrauen teil.

Es waren 2 sehr schöne Tage, wir haben uns dort sehr wohl gefühlt und bedanken uns für die Einladung und die Gastfreundschaft.

Man sieht die Verbundenheit im Zeichen des Maibaums schon am Hemd... von links: Günter Putz, Pf. Stefan Selzer, Alfred Lehmann, Dietmar Ressel, Reinhard Bauer
08.05.2011 Patrozinium mit Weihe unseres Kerzenständers für die Gedenk-Kerze des Maibaum-Vereins
 
Der neue Kerzenständer mit unserem Emblem und der Gedenk-Kerze für unsere Verstorbenen Pater Geßwein weiht den Kerzenständer und die Kerze wird von der Osterkerze entzündet
Kerze und Ständer am neuen Platz beim Marienaltar Die Fahnenabordnungen (MBV und Dornier-Siedler)
01.05.2011 Maibaum aufstellen


 

zum

Betrachten der Fotostrecken bitte die Fotos oder Titel anklicken

Fotos:

Alfred Lehmann

Teilnehmer am Festzug:

– Maibaum-Verein St.Markus München-Neuaubing

– BRK Aubing West III (mit Kinderabordnung)

– Dornier-Eigenheimer Neuaubing

– G.T.E.V. Almfrieden Aubing

– Königlich Bayrische Patrioten

– Männergesangverein Germania Aubing

– Neuaubinger Volksbühne

– Ubos Söldner

– Ehrengäste

 

– Böllerschützen des HuVTV D´ Würmtaler Menzing

– Trommlerchorps Aubing

– Würmtal Blasmusik

Der Baum wird am Morgen transportfertig gemacht

Um leichter rangieren zu können öffnete die Familie Fichtner die Türen ihrer Werkstatt, so dass der Baum mit der gesamten Spitze hineinfahren konnte

Die Verzurrung des Baumes wird nochmals geprüft und nachgezogen

Unser Festzug

Während Quirin Reicherzer unser Taferlbua war, hatte Vitus Reicherzer (rechts vorne an der Fahne) bereits alle „FahnenträgerInnen“ im Griff, dahinter sein kleiner Bruder Xaver Reicherzer (alle 3 Mitglieder des Maibaum-Vereins)

Unser Baum am Schluss des Festzugs - vorne Maibaummeister Hartmut Krause - im Zugfahrzeug Andreas Fichtl
Die Begrüßung der Vereine und Politiker

Günter Bauer begrüßt die Fahnenabordnungen und die erschienenen Politiker, ganz besonders natürlich unsere Schirmherrin Bezirksrätin Barbara Kuhn (vorne dritte von rechts)

Unser Mitglied Stadtrat und BA-Vorsitzender Dr. Josef Assal nahm die Gelegenheit wahr, für die Unterschriftenaktion „pro Bahnübergang Freiham“ zu werben (was nicht überall gut ankam)

Das Aufstellen unseres Maibaums
so fing es an nur noch ein letzter Ruck

Alles erledigt

Das Aubinger Trommlercorps

Almfrieden Aubing dankt für die Einladung mit dem Vereinsspruch – Günter Bauer ist sichtlich erleichtert, dass alles gut gegangen ist

29.04.2011 Stadlfest in Freiham


Fotos:

Alfred + Maria Lehmann

Leider waren diesmal nicht so viele Vereinsmitglieder und Gäste anwesend. Das mag zum einen daran liegen, dass noch Osterferien waren, zum anderen wird wohl das Fehlen vieler Politiker daran liegen, dass keine Wahlen anstehen... Eine rühmliche Ausnahme bildet da unsere Schirmherrin, die Bezirksrätin Barbara Kuhn, die es fast immer möglich macht, zusammen mit Mann und Sohn unser Fest zu besuchen. Natürlich gab uns auch Dr.Rübelmann, Besitzer des Gutes, wieder die Ehre - obwohl er auch zuhause in Zolling einen Maibaum aufzustellen hatte.
Unsere bewährte "Stadlband" Herz Ass von links: Franz Fichtner, Dr. Klaus Rübelmann, Alfred Lehmann, Andreas Fichtl
23.04.2011 Umlegen des Maibaums am Karsamstag unter Mithilfe des THW Aubing, Mitgliedern der CSU/JU Aubing und Ubos Söldnern


Fotos:

Alfred Lehmann

Gruppenbild mit Mitgliedern der CSU/JU Aubing, Ubos Söldnern und Vereinsmitgliedern von rechts: Ex-Stadtrat Helmut Pfundstein, Förster Andreas Fichtl, Hauptmann der Ubos Söldner Gerd Faschingbauer und Söldner an der Schaar
Maibaummeister Hartmut Krause (im roten Pullover) beaufsichtigt das Umlegen Andreas Fichtl auf der Zugmaschine
1.Vorstand Günter Bauer bedankt sich bei Franz Fichtner,  neuer 1. Vorstand der Dornier Eigenheimer,  für die Mithilfe (vor allem steuern des 2.Traktors)

Schmückt nicht nur unseren Maibaum -

der Spruch auf dem Schild gilt auch für Günter Bauer!

16.04.2011 Besuch bei den „Königlich Bayerischen Patrioten München e.V.“


Fotos:

Alfred Lehmann

Auch dieses Jahr nahm eine Abordnung des Maibaum-Vereins bei der alljährlichen Verleihung des "Ehrenpreises für die Erhaltung der bayerischen Kultur und des bayerischen Brauchtums" an verdiente Persönlichkeiten im Hofbräukeller teil. Der Preis, der jährlich durch die königlich bayerischen Patrioten verliehen wird, ging diesmal an Heino Hallhuber. Der gebürtige Münchner aus Schwabing, Jahrgang 1927, begann seine großartige künstlerische Karriere mit einem Purzelbaum. Den meisten Menschen aber wird Heino Hallhuber in Erinnerung bleiben, wenn vom Brandner Kaspar, dem bayerischen Bravourstück von Kurt Wilhelm die Rede ist. Neben Toni Berger, Gustl Bayerhammer, Gert Anthoff, Ludwig Schmied Wildy, Fritz Strassner und anderen bekannten bayerischen Mimen, verkörperte er den immer ein wenig grantelnden und gestrengen Erzengel Michael, den Hüter des himmlischen Paradieses. 900 Mal stand er mit seinem Schwert vor dem himmlischen Tor, von der ersten Vorstellung an (Eigentlich sollten es ja nur 30 Aufführungen werden, der Erfolg wollte es dann anders).

Heino Hallhuber steht zwar nicht mehr auf den Brettern der ganz großen Bühne, die für ihn Jahrzehntelang die Welt bedeutete, tritt aber nach wie vor als Erzähler bei verschiedenen Veranstaltungen in Erscheinung.
Heino Hallhuber von links: Heino Hallhuber, Josef Wahl, Georg Lohmeier
09.04.2011 Wachhütte aufbauen
  Zum alljährlichen aufbauen unserer Wachhütte traf sich am Samstag, 09.04.2011 um 10:00 Uhr die Vorstandschaft und einige Vereinsmitglieder in Freiham.
Manfred Rickert, Reinhard Bauer, Günter Bauer, Dietmar Ressel, Heinz Jessen, Otto Strobl von links: Manfred Rickert, Alfred Lehmann, Reinhard Bauer, Günter Bauer
von links: Reinhard Bauer, Otto Strobl, Manfred Rickert, Alfred Lehmann wer "fensterlt" denn da?
26.03.2011 Starkbierfest im Aubinger Zwicklwirt
 

Sechs Vereinsmitglieder ließen sich das Starkbier beim 3. Starkbierfest im Aubinger Zwicklwirt schmecken. Helmut Pfundstein hielt im fast übervollen Lokal eine launige Starkbierrede und bekam dafür viel Applaus. Auch der Wettkampf im Maßkrugstemmen fand sehr großen Anklang, wobei sich der Starkbierredner wieder einmal gegen eine Konkurrenz von 15 Mitstreitern durchsetzte. Die Aubinger Burschen führten dann einen "Biertragerl" Tanz auf und Sebastian Kriesel "gab" die Bally Prell (Schönheitskönigin von Schneizlreuth). Bei der darauf folgenden Lederhosenprämierung durften sich sowohl Stadtrat Josef Schmid als auch Josef Noder vom Aubinger Burschenverein freuen. Beide konnten sich den ersten Platz teilen. In jedem Fall war es ein gemütlicher Abend; wir werden das Starkbierfest im nächsten Jahr bestimmt wieder besuchen.

06.02.2011 37.Jahrestag der Kirchweihe von St. Markus
 


Foto: Maria Lehmann

von links: Günter Bauer, Wolfgang Thalmaier, Gebhard Sterflinger, Dieter Kratzsch, Kurt Budell, Alfred Lehmann, Pater Roland Gesswein SAC, FA der Dornier-Eigenheimer Neuaubing

14.01.2011 Jahreshauptversammlung


Fotos:

Alfred Lehmann, Helga Zaunrith

Günter Bauer eröffnete gegen 19.45 Uhr die Versammlung und begrüßte die anwesenden Vereinsmitglieder.

Er dankte für das zahlreiche Erscheinen (89 Vereinsmitglieder und 2 Gäste) und begrüßte ganz besonders herzlich den Hauherren Ehrenmitglied Pater Roland Geßwein SAC, sowie die Mitglieder Stadtrat und BA Vorsitzender Dr. Josef Assal, BA-Mitglied Christa Schlierenkämper, sowie verschiedene Mitglieder mit weiter Anreise.

 

Anschließend wurde mit einer Schweigeminute der verstorbenen Vereinsmitglieder Walter Fiderer († 30.03.10) und Anni Ressel († 06.12.10) gedacht.

 

Die Mitgliederliste mit Stand 31.12.2010 wurde an die Anwesenden verteilt. Zum Stichtag hatte der Verein 184 Mitglieder. Da aber 3 Mitglieder ihren Austritt erklärt haben, hat der Verein am 01.01.2011 nun 181 Mitglieder.

Die Vorstände nahmen dann die Ehrungen der langjährigen Vereinsmitglieder vor, wobei die nicht anwesenden Vereinsmitglieder Urkunde und die entsprechende Anstecknadel durch Günter Bauer zugestellt bekommen.

 

20-jährige Vereinszugehörigkeit:

Ressel

Dietmar

Eintritt:

10.01.1991

 

 

Hanisch

Kristian

Eintritt:

28.04.1991

 

 

Bauer

Rosa

Eintritt:

14.07.1991

 

25-jährige Vereinszugehörigkeit:

Hribernik

Thomas

Eintritt:

09.02.1986

nicht anwesend

 

Bauer

Reinhard sen.

Eintritt:

02.03.1986

 

 

Popfinger

Roswitha

Eintritt:

27.04.1986

nicht anwesend

 

Haberl

Hermann

Eintritt:

01.06.1986

 

 

Lehmann

Maria

Eintritt:

03.06.1986

 

 

Tauchert

Thomas

Eintritt:

08.06.1986

nicht anwesend

 

Bauer

Karin

Eintritt:

25.07.1986

 

30-jährige Vereinszugehörigkeit:

Schleinkofer

Annemarie

Eintritt:

01.01.1981

nicht anwesend

 

Feurer

Wolfgang

Eintritt:

01.03.1981

 

 

20-/25-/30-jährige Mitgliedschaften


Fotos: Helga Zaunrith

von links: Kristian Hanisch (20), Hermann Haberl (25), Alfred Lehmann (VS), Maria Lehmann (25), Karin Bauer (25), Thea Tauchert für Sohn Thomas (25),
Rosa Bauer (20), Wolfgang Feurer (30), Reinhard Bauer sen. (25), Reinhard Bauer jun. (VS), Günter Bauer (VS), Dietmar Ressel (20/VS), Manfred Rickert (VS)
Nicht anwesend: Thomas Hribernik (25),  Roswitha Popfinger (25),  Pfr.Thomas Tauchert (25),  Annemarie Schleinkofer (30)

Dann stellte Günter Bauer den von der Vorstandschaft berufenen Wahlausschuss für die Vorstandswahl 2011 vor:

Neben der Wahlausschussleiterin Doris Budell besteht dieser aus den Mitgliedern Helmut Abstreiter, Gisela Krause, Christine Musso und Silvia Wallner-Moosreiner.

 

Am Ende bedankte sich Günter Bauer bei allen Helfern in der Küche, Getränkeausgabe und beim Service und stellte sie vor. Nach Abschluss des offiziellen Teils ging man dann zum gemütlichen Teil über.

                      Vorstellung des Wahlausschusses

 

30-jährige Mitgliedschaft
 


 

von links: Christine Musso, Helmut Abstreiter, Doris Budell (Leiterin),
Gisela Krause, (nicht anwesend: Silvia Wallner-Moosreiner)

von links: Wolfgang Feurer (30 Jahre Mitglied),

und die Vorstände Alfred Lehmann, Manfred Rickert, Dietmar Ressel


 

© 2001 - 2014 Maibaum-Verein St. Markus München-Neuaubing e.V. gegründet 1979 | Home |